Zurück Weiter

Meisterwerke des Kunsthandwerks

ROM-PROJEKT – SEIT 2018
Meisterwerke des Kunsthandwerks

 

Von der Antike bis heute: Die Entwicklung, Wirkung und Restaurierung von Meisterwerken des Kunsthandwerks

Die Münchner Kunsthandwerkerschulen führen Erasmus-Projekte seit 2002 unter der Projektkoordination von StD Clemens Sohmen und Dr. Sascha Priester kontinuierlich durch. Diese richten sich mit ihren fach- und berufsbezogenen Lehr- und Lernzielen an Lehrpersonal, Ausbilder/-innen, Fachexperten in Kooperation mit unserer Schule sowie an Schüler/-innen.
Unsere italienischen Partnereinrichtungen in Rom bieten für das Studium und die Restaurierung von hochwertigen Objekten des Kunsthandwerks in Holz und Stein einmalige Voraussetzungen:
– der Cimitero Acattolico, der weltberühmte Friedhof an der Cestius-Pyramide;
– die Restauratorenschule des Istituto Italiano Arte Artigianato e Restauro für Auszubildende;
– der Campo Santo Teutonico, der historische “Friedhof der Deutschsprachigen” neben dem Petersdom.

Unser Programm stärkt fachliche und soziale Kompetenzen aller Teilnehmer/-innen, vertieft und erweitert fächerübergreifend zentrale Unterrichtsinhalte. Durch diese Auseinandersetzung mit den kulturellen und technischen Wurzeln unseres Kunsthandwerks wird die Internationalisierung unserer schulischen Institution gefördert sowie das Bewusstsein eines gemeinsamen Europas greifbar gemacht.